Rücktrittsrecht

Für unsere Kunden, die Verbraucher sind, gelten die Sonderbestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes ( KSchG ). Insbesondere sind Verbraucher gemäß § 5e KSchG berechtigt, von den mit uns über unsere Website abgeschlossenen Verträgen unter Wahrung einer Frist von 14 Tagen zurückzutreten, sofern nicht eine der Ausnahmen vom Rücktrittsrecht gemäß § 5f KSchG Anwendung findet. Kunden, deren Rücksendungen nach der Frist von 14 Tagen bei uns eintreffen, erhalten einen Gutschein im entsprechenden Wert. Die jeweils gültige Fassung des KSchG können Sie unter www.ris.gv.at abrufen. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. Die Rücktrittsfrist beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag ihres Einganges beim Verbraucher. Im Falle des Rücktritts findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Besteller erhaltenen Waren statt. Falls die Ware nicht im ungenützten und wiederverkaufsfähigen Zustand und in der Originalverpackung an uns rückgestellt wird, darf ein Wertersatz verlangt werden.

Im Falle der Erklärung des Rücktritts ist die Ware an folgende Adresse zurück zu senden:

New One by Schullin GmbH
Feldkirchenstraße 32
A-8401 Kalsdorf

Rücktrittsfolgen

Im Falle eines wirksamen Rücktritts sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung
- wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Rücktrittserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.